Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

09.08.2011

Deutsche Ausfuhren im Juni 2011 um 3,1 Prozent gegenüber Vorjahr gestiegen

Wiesbaden – Die deutschen Ausfuhren sind im Juni 2011 um 3,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Ergebnisse weiter mitteilt, wurden demnach Waren im Wert von 88,3 Milliarden Euro ausgeführt und Waren im Wert von 75,6 Milliarden Euro eingeführt. Damit liegen die Einfuhren 6,0 Prozent höher als im Juni 2010.

Im Vormonatsvergleich war die Entwicklung von Aus- und Einfuhren kalender- und saisonbereinigt gegenläufig: Während die Ausfuhren gegenüber Mai 2011 um 1,2 Prozent sanken, nahmen die Einfuhren um 0,3 Prozent zu.

Die Außenhandelsbilanz schloss im Juni 2011 mit einem Überschuss von 12,7 Milliarden Euro ab. Im Juni 2010 hatte der Saldo in der Außenhandelsbilanz 14,3 Milliarden Euro betragen. Der Außenhandelsbilanzüberschuss lag im Juni 2011 kalender- und saisonbereinigt bei 11,5 Milliarden Euro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-ausfuhren-im-juni-2011-um-31-prozent-gegenueber-vorjahr-gestiegen-25618.html

Weitere Nachrichten

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit-Taskforce EU will für britische EIB-Anteile nur eingezahltes Kapital erstatten

Die Europäische Union will Großbritannien im Falle eines Ausscheidens aus der Gemeinschaft für ihre Anteile an der Europäischen Investitionsbank (EIB) nur ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit befürwortet Innenstadt-Fahrverbot für Dieselautos

Bei zu hohen Stickoxid-Emissionen wollen künftig einige Großstädte wie Stuttgart, München oder Hamburg älteren Dieselfahrzeugen ganz oder teilweise die ...

Reisende am Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

DIHK Tourismusbranche erwartet „Super-Sommer“

Die Tourismuswirtschaft startet nach einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) voller Optimismus in die Sommerferien. "Wir ...

Weitere Schlagzeilen