Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

27.08.2017

Deutsch-Türkische Gesellschaft EU-Beitrittshilfen für Türkei beenden

„Wir sollten der Türkei aber nicht jede Torheit durchgehen lassen.“

Berlin – Die Deutsch-Türkische Gesellschaft hat die EU aufgefordert, ihre millionenschweren Beitrittshilfen für Ankara einzustellen und auf einen Ausbau der Zollunion zu verzichten.

„Die EU muss Ankara jetzt klarmachen, dass eine erweiterte Zollunion derzeit unmöglich ist“, sagte Gerd Andres (SPD), Präsident der Deutsch-Türkischen Gesellschaft, der „Welt“ (Montagsausgabe). „Außerdem sollte die EU ihre nach wie vor millionenschweren Beitrittshilfen umgehend einstellen. Die Türkei ist kein Entwicklungsland und verdient keine Subventionen aus Brüssel.“

Andres sagte weiter, die heutige Türkei sei „weder ein Rechtsstaat noch eine Demokratie. Sie hängt allein an der Willkür ihres Präsidenten und seiner Partei.“

Der frühere Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium sagte mit Blick auf die jüngste Beschimpfung von Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) durch den türkischen Europaminister Ömer Celik: „Die abstruse Attacke des türkischen Europaministers, der Sigmar Gabriel als Rechtsradikalen beschimpfte, zeigt: In der türkischen Regierung paaren sich blinde, intolerante Religiosität mit dramatischem, scharfen Nationalismus.“ Andres forderte: „Wir sollten der Türkei aber nicht jede Torheit durchgehen lassen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsch-tuerkische-gesellschaft-eu-beitrittshilfen-fuer-tuerkei-beenden-100945.html

Weitere Nachrichten

Recep Tayyip Erdogan und Angela Merkel am 04.02.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Fall Akhanli Schriftsteller kritisiert bisherige Türkei-Politik Deutschlands

Der aus der Türkei stammende deutsche Schriftsteller Dogan Akhanli, gegen den ein Auslieferungsverfahren in Spanien läuft, hat die bisherige Türkei-Politik ...

Euro- und Dollarscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Flüchtlinge Kanzlerin will Unterstützung für libysche Küstenwache

Bundeskanzlerin Angela Merkel will mehr Unterstützung für die libysche Küstenwache. Diese solle mit den notwendigen Geräten ausgestattet werden, "damit sie ...

Brigitte Zypries

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Zypries wirbt in den USA für Freihandel

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) versucht derzeit, indirekt Einfluss auf die Handelspolitik von US-Präsident Donald Trump zu nehmen. Die ...

Weitere Schlagzeilen