Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kurt Beck

© über dts Nachrichtenagentur

07.10.2013

Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit Kurt Beck erhält „Goldene Brücke“-Preis

Die Laudatio auf Beck wird Jozef Sebesta halten.

Berlin – Der ehemalige rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) wird mit dem „Goldene Brücke“-Preis für deutsch-polnische Zusammenarbeit geehrt. Beck bekomme den Preis zusammen mit dem emeritierten Bischof von Oppeln, Alfons Nossol, am 2. Dezember im oberschlesischen Sankt Annaberg überreicht, berichtet die „Welt“.

Zuletzt wurde der „Goldene Brücke“-Preis an Altbundeskanzler Helmut Kohl (CDU) und den ehemaligen polnischen Premierminister Tadeusz Mazowiecki verliehen. Gestiftet wird der Preis vom Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit in Oppeln, die damit das persönliche Engagement für die polnisch-deutsche Versöhnung würdigt.

Die Laudatio auf Beck wird der Marschall der Woiwodschaft Oppeln, Jozef Sebesta, halten. Nossols Verdienste werden gewürdigt von dem Sejm-Abgeordneten Ryszard Galla.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsch-polnischen-zusammenarbeit-kurt-beck-erhaelt-goldene-bruecke-preis-66679.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen