Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.12.2009

Detroit Obama sieht Fehler bei Geheimdiensten

Honolulu – US-Präsident Barack Obama sieht nach dem vereitelten Terroranschlag von Detroit Fehler im System der US-Geheimdienste. Der Vater des mutmaßlichen Attentäters hatte die US-Behörden Wochen zuvor vor seinem Sohn gewarnt. Obama sagte, diese Warnung sei bei den Geheimdiensten angekommen und an mehreren Stellen bearbeitet worden. Offensichtlich sei es ein Fehler im System, dass diese Warnung nicht zu entsprechenden Maßnahmen geführt habe, so Obama heute auf einer kurzen Pressekonferenz, die er während seines Urlaubes auf Hawaii abhielt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/detroit-obama-sieht-fehler-bei-geheimdiensten-5432.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Zahl der Flüchtlinge in der Türkei steigt auf 3,2 Millionen

Die Zahl der Flüchtlinge in der Türkei ist auf 3,2 Millionen gestiegen. Das geht aus Zahlen der EU-Kommission vom Stand April 2017 hervor. In der ...

Bootsflüchtlinge im Mittelmeer Archiv

© Marina Militare, über dts Nachrichtenagentur

Flüchtlinge Sea Watch zeigt Verständnis für Drohung Italiens

Die Nichtregierungsorganisation Sea Watch hat Verständnis für die Drohung Italiens gezeigt, künftig nicht mehr alle Rettungsschiffe mit Migranten in ...

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

Schwäbisch Gmünd 41-Jähriger rutscht vom Dach und stirbt

In Schwäbisch Gmünd in der Nähe von Stuttgart ist am Mittwoch ein 41-Jähriger bei Renovierungsarbeiten am Dach tödlich verunglückt. Er rutschte auf den ...

Weitere Schlagzeilen