Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

„Der Verlust an Trivialität ist dramatisch

© dapd

25.04.2012

Dominik Graf „Der Verlust an Trivialität ist dramatisch“

Dominik Graf plädiert für mehr Unterhaltung im deutschen Film.

Hamburg – Regisseur Dominik Graf kritisiert das deutsche Filmwesen und plädiert für ein Kino, das vor Unterhaltung nicht zurückschreckt. „Der Verlust an Trivialität ist dramatisch“, schreibt der 59-Jährige in einem Beitrag für die Wochenzeitung „Die Zeit“ laut Vorabbericht. Die selbst gewählte Seriosität des deutschen Gegenwartsfilms widerspreche der Sehnsucht nach „Spektakel, nach brüllendem Gelächter, nach Jahrmarkts-Schock – alles Grundwesenszüge des Kinos“. Seit 1990 sei dem deutschen Kino jedwede Naivität verloren gegangen.

Der deutsche Film wirke trotz seines „stetig zunehmenden formalen Könnens in der überwiegenden Masse wie eine Palette von Besinnungsaufsätzen“. Der Ton der Filme scheine sich anzugleichen, sagte Graf, der durch Kinofilme wie „Die Katze“, „Tatort“-Regien und die TV-Serie „Im Angesicht des Verbrechens“ bekannt ist.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/der-verlust-an-trivialitaet-ist-dramatisch-52479.html

Weitere Nachrichten

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung

© über dts Nachrichtenagentur

Sportrechte ZDF will mit anderen Interessenten zusammenarbeiten

Das öffentlich-rechtliche ZDF will künftig beim Erwerb von wichtigen Sportrechten mit anderen Interessenten wie der Deutschen Telekom oder Amazon ...

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

Album-Charts Rapper KC Rebell und Summer Cem neue Nummer eins

Die deutschen Rapper KC Rebell und Summer Cem sind mit ihrem Album "Maximum" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die ...

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Schriftsteller Jan Wagner erhält Georg-Büchner-Preis

Der Lyriker Jan Wagner erhält in diesem Jahr den mit 50.000 Euro dotierten Georg-Büchner-Preis. Der Preis soll am 28. Oktober 2017 in Darmstadt verliehen ...

Weitere Schlagzeilen