Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Christian Wulff

© Wilson Dias/Agencia Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

19.09.2013

"Der Rücktritt" Affäre Wulff wird verfilmt

Die Dreharbeiten beginnen am 14. Oktober.

Hamburg – Der Fall von Ex-Bundespräsident Christian Wulff soll verfilmt werden. Das berichtet die „Bild-Zeitung“ in ihrer am Donnerstag erscheinenden Ausgabe. Demnach sollen Kai Wiesinger (47) und Anja Kling (43) die Hauptrollen in dem Film „Der Rücktritt“ spielen.

Das Doku-Drama wird von Nico Hofmann („UfaFiction“) produziert, der die Verfilmungsrechte am Bestseller „Affäre Wulff“ der „Bild“-Redakteure Martin Heidemanns und Nikolaus Harbusch erwarb. Die Dreharbeiten beginnen am 14. Oktober, 16 Drehtage sind geplant. Sendetermin soll im Frühjahr 2014 auf Sat.1 sein. Das Drehbuch schreibt Grimmepreisträger Thomas Schadt („Der Mann aus der Pfalz“).

In weiteren Rollen sind nach „Bild“-Informationen Holger Kunkel (48, „Tatort“) als Wulffs entlassenen Sprecher Olaf Glaeseker (51) zu sehen, Valerie Niehaus (38, „Der Mann mit dem Fagott“) als Präsidenten-Sprecherin Petra Diroll (45), René Schoenenberger (67, „Der Minister“) übernimmt die Rolle von Lothar Hagebölling (60), dem ehemaligen Leiter des Bundespräsidialamtes.“

Nico Hofmann zu „Bild“: „Unsere Vorbilder sind spannende Kinoerfolge, die im politischen Milieu spielen wie beispielsweise „The Queen“ mit Helen Mirren oder „Die Iden des März“ mit George Clooney. Entsprechend hochwertig haben wir nach erstklassiger deutscher Besetzung gesucht: Es sind die Besten ihres Fachs, die antreten werden. Das wird spannendes, hoch emotionales und politisches Erzählkino fürs Fernsehen.“

Sat.1-Geschäftsführer Nicolas Paalzow: „Der Rücktritt“ des ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff als packendes Doku-Drama mit einer hervorragenden Besetzung, das seine letzten 68 Tage im Amt schildert – die persönliche Tragödie eines Staatsoberhauptes zwischen Enthüllungen und dem verzweifelten Kampf um den Verbleib im Amt: Ein frei erfundenes Drehbuch könnte nicht spannender für SAT.1 sein.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/der-ruecktritt-affaere-wulff-wird-verfilmt-65966.html

Weitere Nachrichten

Will Smith 2010

© Vanessa Lua / CC BY 2.0

Roland Emmerich Will Smith wollte unter der Erde drehen

Regisseur Roland Emmerich musste nach dem Erfolg von "Independence Day" kuriose Ideen für Fortsetzungen ablehnen. Eine stammte vom damaligen ...

Elyas M’Barek

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

"Fack Ju Göhte 2" Steuerzahler subventionierten Film mit 1,24 Millionen Euro

Der Steuerzahler-Bund kritisiert, dass "Fack ju Göhte 2", der erfolgreichste deutsche Film aller Zeiten, aus Haushaltsmitteln des Bundes mit 1,24 Millionen ...

Elyas M Barek

© über dts Nachrichtenagentur

"Fack Ju Göhte" Constantin Film prüft weitere Fortsetzung

Nach dem erfolgreichen Start des Kinofilms "Fack Ju Göhte 2" will die Münchner Produktionsfirma Constantin Film möglicherweise eine weitere Folge in die ...

Weitere Schlagzeilen