Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Demonstranten stören Zapfenstreich

© dapd

08.03.2012

Wulff-Rücktritt Demonstranten stören Zapfenstreich

Einige hundert Teilnehmer.

Berlin – Einige Hundert Demonstranten haben Christian Wulff am Donnerstagabend ein besonderes Konzert zum Großen Zapfenstreich gespielt. Mit Trompeten, Trillerpfeifen und Vuvuzelas standen sie rund um den Zaun des Schloss Bellevue und überzogen die Zeremonie im abgeriegelten Park mit einem Lärmteppich. Polizisten kreisten zeitweise Menschengruppen ein und drohten, Vuvuzelas zu beschlagnahmen, kamen jedoch gegen die Masse nicht an.

Ein Demonstrant hielt ein Schild mit der Aufschrift „Ohne Ehre kein Sold“ in die Höhe und schimpfte: „Wulff ist mit seinen Affären eine Farce, peinlich für das Land.“ Eine andere Frau nannte den Ex-Präsidenten einen „Repräsentanten der Mitnahmegesellschaft“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/demonstranten-stoeren-zapfenstreich-44774.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen