Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

19.02.2011

Demonstranten erobern Perlenplatz in bahrainischer Hauptstadt zurück

Manama – Tausende Demonstranten haben am Samstag den zentralen Perlenplatz in der bahrainischen Hauptstadt Manama zurückerobert. Zuvor hatte das Militär den Platz geräumt. Der Kronprinz des Inselstaates, Scheich Salman bin Hamad al-Chalifa, hat am Samstag in seiner Funktion als stellvertretender Oberbefehlshaber das Militär angewiesen, mit „sofortiger Wirkung“ die Straßen und Wohngebiete des Landes zu räumen. Anstelle des Militärs soll nun die Polizei die öffentliche Ordnung Aufrechterhalten. Diese setzte Tränengas gegen die Demonstranten ein und versuchte zunächst, die Zugänge zum Perlenplatz zu blockieren.

In den vergangenen Tagen starben mehrere Menschen am Rande der Protestbewegungen. Getragen wird die Auflehnung der Bevölkerung von den Schiiten, die gegen die Diskriminierungen auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt demonstrieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/demonstranten-erobern-perlenplatz-in-bahrainischer-hauptstadt-zurueck-20127.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

BKA 2016 bereits 832 Angriffe gegen Flüchtlingsheime

Trotz sinkender Flüchtlingszahlen nehmen die Straftaten gegen Asylunterkünfte weiter zu. In den ersten zehn Monaten gab es in Deutschland 832 Angriffe ...

Islamischer Staat ISIS

© The Islamic State / gemeinfrei

BKA zu Bedrohung durch IS Bundeskriminalamt warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr

Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt wegen der jüngsten militärischen Niederlagen der Terrormiliz IS vor einer erhöhten Anschlagsgefahr im Westen. Das BKA ...

Udo Lindenberg

© Siebbi / CC BY 3.0

Kein Leben außerhalb des Hotels Lindenberg will eigenen Müll nicht heruntertragen

Udo Lindenberg (70) sehnt sich noch immer nicht nach einem Leben außerhalb des Hotels - das sei genau das richtige für ihn. "Ich habe meine Ruhe, wenn ich ...

Weitere Schlagzeilen