Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

19.02.2011

Demonstranten erobern Perlenplatz in bahrainischer Hauptstadt zurück

Manama – Tausende Demonstranten haben am Samstag den zentralen Perlenplatz in der bahrainischen Hauptstadt Manama zurückerobert. Zuvor hatte das Militär den Platz geräumt. Der Kronprinz des Inselstaates, Scheich Salman bin Hamad al-Chalifa, hat am Samstag in seiner Funktion als stellvertretender Oberbefehlshaber das Militär angewiesen, mit „sofortiger Wirkung“ die Straßen und Wohngebiete des Landes zu räumen. Anstelle des Militärs soll nun die Polizei die öffentliche Ordnung Aufrechterhalten. Diese setzte Tränengas gegen die Demonstranten ein und versuchte zunächst, die Zugänge zum Perlenplatz zu blockieren.

In den vergangenen Tagen starben mehrere Menschen am Rande der Protestbewegungen. Getragen wird die Auflehnung der Bevölkerung von den Schiiten, die gegen die Diskriminierungen auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt demonstrieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/demonstranten-erobern-perlenplatz-in-bahrainischer-hauptstadt-zurueck-20127.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen