Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Demonstranten begehen Jahrestag des „Freitags des Zorns

© AP, dapd

27.01.2012

Proteste Demonstranten begehen Jahrestag des „Freitags des Zorns“

Vor einem Jahr waren veiel Menschen auf dem Tahrir-Platz gtötet oder verwundet worden.

Kairo – Rund 10.000 Menschen haben am Freitag in Kairo an den “Freitag des Zorns” vor einem Jahr auf dem zentralen Tahrir-Platz erinnert. Am 28. Januar 2011 wurden beim Vorgehen ägyptischer Sicherheitskräfte gegen Demonstranten hunderte Menschen getötet oder verwundet. Es war einer der wichtigsten Tage beim Aufstand gegen die Herrschaft von Präsident Husni Mubarak.

Die Muslimbruderschaft, die bei den jüngsten Wahlen zum Unterhaus des Parlaments stärkste Partei wurde, feierte den Jahrestag als Sieg. Dagegen riefen liberale Demonstranten den noch immer amtierenden Militärrat mit Sprechchören zur Übergabe der Macht auf. Eine weitere Forderung war die gerichtliche Verfolgung der Todesschützen von damals und ihrer Befehlshaber. Solange es keine Gerechtigkeit für die Toten gebe, gebe es auch keinen Grund zu feiern, sagte ein Demonstrant.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/demonstranten-begehen-jahrestag-des-freitags-des-zorns-36561.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen