Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Verkehrssicherheitsreport 2012

© dapd

29.03.2012

Dekra Verkehrssicherheitsreport 2012

Hauptthemen sind die Unfallforschung, die Verkehrspsychologie sowie die Prüftechnik.

Berlin – Die Sachverständigenorganisation Dekra stellt am heutigen Donnerstag ihren Verkehrssicherheitsreport 2012 vor. Hauptthemen der alljährlichen Berichte sind die Unfallforschung, die Verkehrspsychologie sowie die Prüftechnik. Auf der Grundlage von Statistiken und Auswertungen von Daten aus Deutschland und ausgewählten europäischen Ländern zeigt der Report auf, in welchen Bereichen die größten Möglichkeiten zur Verbesserung der Verkehrssicherheit bestehen.

Laut Statistischem Bundesamt kamen im vergangenen Jahr fast 4.000 Menschen und damit rund neun Prozent mehr als im Vorjahr auf deutschen Straßen ums Leben. Damit stieg die Zahl der Verkehrstoten erstmals wieder seit 20 Jahren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dekra-verkehrssicherheitsreport-2012-48026.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen