Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Verkehrssicherheitsreport 2012

© dapd

29.03.2012

Dekra Verkehrssicherheitsreport 2012

Hauptthemen sind die Unfallforschung, die Verkehrspsychologie sowie die Prüftechnik.

Berlin – Die Sachverständigenorganisation Dekra stellt am heutigen Donnerstag ihren Verkehrssicherheitsreport 2012 vor. Hauptthemen der alljährlichen Berichte sind die Unfallforschung, die Verkehrspsychologie sowie die Prüftechnik. Auf der Grundlage von Statistiken und Auswertungen von Daten aus Deutschland und ausgewählten europäischen Ländern zeigt der Report auf, in welchen Bereichen die größten Möglichkeiten zur Verbesserung der Verkehrssicherheit bestehen.

Laut Statistischem Bundesamt kamen im vergangenen Jahr fast 4.000 Menschen und damit rund neun Prozent mehr als im Vorjahr auf deutschen Straßen ums Leben. Damit stieg die Zahl der Verkehrstoten erstmals wieder seit 20 Jahren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dekra-verkehrssicherheitsreport-2012-48026.html

Weitere Nachrichten

Gläubige Muslime beim Gebet in einer Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Mehr als 200 islamfeindliche Straftaten im ersten Quartal

In den ersten drei Monaten des Jahres sind in Deutschland Muslime in mehr als 200 Fällen wegen ihrer Religion beleidigt und angegriffen worden oder wurden ...

Mutmaßlicher Attentäter in Manila am 02.06.2017

© Text: über dts Nachrichtenagentur

Philippinen Über 30 Tote bei Angriff auf Spielkasino in Manila

Bei einem Anschlag auf ein Spielkasino auf den Philippinen sind mindestens 34 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 75 Menschen wurden verletzt, zum Teil ...

Freiheitsstatue in New York

© über dts Nachrichtenagentur

Erinnerungen Alfred Biolek möchte noch einmal nach New York reisen

Alfred Biolek würde gerne noch einmal im Leben nach New York reisen. "Ich kann Ihnen kein Museum oder Restaurant nennen, wo ich unbedingt hin muss, ich ...

Weitere Schlagzeilen