Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

De Maizière warnt vor Verkleinerung der Armee

© dapd

11.02.2012

Afghanistan De Maizière warnt vor Verkleinerung der Armee

Die entlassenden Soldaten und Polizisten könnten zu den Taliban überlaufen.

Berlin – Die geplante Reduzierung der afghanischen Sicherheitskräfte ist nach Ansicht von Verteidigungsminister Thomas de Maizière risikoreich. Die entlassenden Soldaten und Polizisten könnten zu den Taliban überlaufen, warnte der CDU-Politiker in der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung”. “Das wären ungefähr 120.000 Mann. Und wir wollen natürlich nicht, dass diese von uns ausgebildeten Männer einfach die Seite wechseln”, sagte de Maizière.

Grundsätzlich hält de Maizière die für 2016 vorgesehene Verkleinerung der afghanischen Armee jedoch für richtig. Allerdings müsse man sich sehr sorgfältig Gedanken darüber machen, was mit den afghanischen Soldaten geschehe, die jetzt ausgebildet würden, aber dann nicht in der Armee blieben, sagte der Minister

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/de-maizire-warnt-vor-verkleinerung-der-armee-39435.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen