Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Thomas de Maizière

© über dts Nachrichtenagentur

23.11.2013

de Maiziere Scheitern der Koalitionsverhandlungen möglich

„Bei Koalitionsverhandlungen geht es nicht um Gewinnen oder Verlieren.“

Berlin – Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hält es für möglich, dass es doch nicht zu einer großen Koalition kommt. Verhandlungen könnten „immer scheitern“, sagte er der „Welt am Sonntag“ auf eine entsprechende Frage. Es gehe jetzt darum, ein Ergebnis hinzubekommen, das „erstens unserem Land gut tut und mit dem zweitens beide Seiten leben können“. Anschließend müsse die SPD-Führung dafür sorgen, dass dieses Ergebnis von ihren Mitgliedern akzeptiert werde. „Das muss sie alleine tun, dabei kann sie nicht auf unsere Hilfe hoffen“, stellte der Minister klar.

Eine stärkere Beteiligung der CDU-Basis lehnte de Maizière ab. „In der CDU entscheiden die Delegierten eines Kleinen Parteitags über den Koalitionsvertrag“, sagte er. Eine Mitgliederbeteiligung sei „nicht unbedingt ein Ausdruck von Stärke“. Es sei „immer so, dass ein Teil der eigenen Basis enttäuscht ist, weil eben eine Koalitionsvereinbarung immer aus Kompromissen besteht“.

De Maizière wies den Vorwurf zurück, die Union sei in den Koalitionsverhandlungen mit der SPD zu nachgiebig. „Bei Koalitionsverhandlungen geht es nicht um Gewinnen oder Verlieren“, sagte er. Die Union habe in den vergangenen acht Jahren gut gearbeitet und wolle diesen Kurs fortsetzen. „Das mag vielleicht langweilig sein. Es ist aber gut für Deutschland.“ Es komme eben nicht darauf an, „dass ein Koalitionsvertrag prickelnd ist“.

De Maizière machte deutlich, dass die Grünen für einen Verteidigungsminister der schwierigere Koalitionspartner wären. So habe es „kaum eine Entscheidung über Bundeswehrmandate gegeben, wo die Grünen mal geschlossen abgestimmt hätten; und das als Oppositionspartei“. Der Minister: „Das wäre in einem Koalitionsalltag sicher sehr schwierig geworden.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/de-maiziere-scheitern-der-koalitionsverhandlungen-moeglich-67548.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen