Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Thomas de Maizière

© über dts Nachrichtenagentur

17.11.2015

de Maiziere Gefährdungslage ist „wirklich hoch“

Bisher sei es jedoch nicht nötig geworden, das Verhalten zu ändern.

Berlin – Bundesinnenminister Thomas de Maizière schätzt die Gefährdungslage in Deutschland als „wirklich hoch“ ein. Man gehe weiter allen Hinweisen nach und werde gegebenenfalls Konsequenzen ziehen, teilte de Maizière am Dienstag in Berlin mit. Bisher sei es jedoch nicht nötig geworden, das Verhalten zu ändern.

Man gehe weiter davon aus, dass mindestens einer der Attentäter von Paris noch auf der Flucht sei, so der Innenminister. Es bestehe Sorge, dass er in ein europäisches Nachbarland fliehe.

In diesem Zusammenhang seien auch die Razzien am Dienstag in Nordrhein-Westfalen durchgeführt worden. Ein „engster Zusammenhang“ der insgesamt sieben Festnahmen mit der Anschlagsserie bestehe jedoch nicht, so de Maizière.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/de-maiziere-gefaehrdungslage-ist-wirklich-hoch-91104.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks SPD 2015

© Jakob Gottfried / CC BY-SA 3.0

SPD Hendricks lehnt Ausweitung der Pfandpflicht ab

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat mit Ablehnung auf eine Forderung der Länder zur Anpassung des Pfand-Systems im geplanten ...

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Frank-Walter Steinmeier SPD

© Tobias Kleinschmidt - securityconference.de / CC BY 3.0 DE

Linke Steinmeier zu Einsatz für sozialen Zusammenhalt aufgefordert

Die Linke hat den neu gewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier aufgefordert, sich für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland einzusetzen. "Das ...

Weitere Schlagzeilen