Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Thomas de Maizière

© über dts Nachrichtenagentur

17.11.2015

de Maiziere Absage des Länderspiels auf meine Empfehlung

Quelle und Ausmaß der Gefährdung wolle er jedoch nicht kommentieren.

Hannover – Die Absage des Länderspiels der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen das Team der Niederlande am Dienstag ist auf Empfehlung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière erfolgt. Die Hinweise auf eine Bedrohung hätten sich im Laufe des Abends verdichtet, sagte de Maizière in Hannover. Daher sei zum Schutz der Bevölkerung schließlich die Absage erfolgt.

Quelle und Ausmaß der Gefährdung wolle er jedoch nicht kommentieren. Die Gefährdung für Deutschland und Europa sei hoch. „Die Lage ist ernst“, sagte de Maizière.

Zuvor hatte Hannovers Polizeipräsident Volker Kluwe erklärt, es habe „konkrete Hinweise“ gegeben, dass jemand im Stadion einen Sprengsatz zünden wollte.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatte am Sonntag zunächst entschieden, das Spiel wie geplant stattfinden zu lassen. Zur Begründung hieß es, man wolle sich vom Terror nicht einschüchtern lassen. Neben de Maizière war auch Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Spiel erwartet worden.

Während des Länderspiels des DFB-Teams gegen Frankreich am Freitag im Pariser Stade de France war es in der französischen Hauptstadt zu einer Anschlagsserie gekommen, mindestens 132 Menschen starben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/de-maiziere-absage-des-laenderspiels-auf-meine-empfehlung-91113.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen