Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

DDR-Bürgerrechtler betonen ihre Distanz zu Gauck

© dapd

09.03.2012

Gauck-Nominierung DDR-Bürgerrechtler betonen ihre Distanz zu Gauck

Erklärung von elf Mitgliedern kirchlicher Friedens-, Umwelt- und Menschenrechtsgruppen.

Berlin – Frühere DDR-Bürgerrechtler ziehen die Eignung Joachim Gaucks für das Amt des Bundespräsidenten in Zweifel. Gauck werde die Kompetenz für das Präsidentenamt mit Blick auf sein Leben in der DDR zugesprochen, schrieben elf Mitglieder kirchlicher Friedens-, Umwelt- und Menschenrechtsgruppen in einer vom Berliner „Tagesspiegel“ veröffentlichten Erklärung. Gauck sei in der DDR aber nur vom Mangel an Freiheit geprägt worden, nicht jedoch vom Kampf für deren Durchsetzung.

Die Erklärung wurde unter anderem von dem Wittenberger Theologen Friedrich Schorlemmer und dem einstigen Erfurter Propst Heino Falcke unterschrieben. Gauck gehe es um die Selbstermächtigung des Einzelnen, den Unterzeichnern sei es schon in der DDR um die Freiheit aller gegangen, hieß es weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ddr-buergerrechtler-betonen-ihre-distanz-zu-gauck-44832.html

Weitere Nachrichten

Halt-Stopp-Schild der Polizei bei einer Verkehrskontrolle

© über dts Nachrichtenagentur

Innenministerkonferenz Druck auf Ausweitung der Schleierfahndung

Bayern will bei der am heutigen Montag beginnenden Innenministerkonferenz in Dresden den Druck auf eine bundesweite Einführung der Schleierfahndung ...

Wolfgang Tiefensee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Tiefensee will Investitionen in Ostdeutschland

Vor dem Auslaufen des Solidarpaktes 2019 hat Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) Investitionen in Ostdeutschland gefordert. 2019 sei ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl SPD-Linke gibt Option Rot-Rot-Grün nicht endgültig auf

Der Vorsitzende der Parlamentarischen Linken in der SPD-Bundestagsfraktion, Matthias Miersch, will trotz der deutlichen Abgrenzung des Linken-Parteitags ...

Weitere Schlagzeilen