Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

19.08.2010

DB schafft Streckenzuschläge für Konkurrenzunternehmen ab

Berlin – Die Konkurrenten der Deutschen Bahn müssen ab Ende kommenden Jahres keine Trassenzuschläge mehr für die Nutzung regionaler Schienenstrecken zahlen. Die Bundesnetzagentur und die Bahn einigten sich auf diesen Schritt.

Dieser Kompromiss sei ein wichtiger Schritt für mehr Wettbewerb im regionalen Schienenverkehr, sagte der Präsident der Netzagentur Matthias Kurth. Durch die Liberalisierung werden faire Zahlungsbedingungen zum Schienennetz geschaffen, so Kurth weiter.

Bisher mussten Wettbewerber Zuschläge an die Deutsche Bahn zahlen, wenn sie regionale Netze befahren wollten. Die Zuschläge sollen bereits zum Fahrplanwechsel im Dezember 2010 deutlich reduziert werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/db-schafft-streckenzuschlaege-fuer-konkurrenzunternehmen-ab-13198.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen