newsburger.de Nachrichten aus aller Welt

Davis Cup Tommy Haas voller Vorfreude

Kohlschreiber leidet an einer Magen-Darm-Erkrankung.

Bamberg – Ohne Philipp Kohlschreiber hat das deutsche Davis-Cup-Team am Dienstagmittag in Bamberg das Training für das Davis-Cup-Match gegen Argentinien aufgenommen. Der Augsburger leidet an einer Magen-Darm-Erkrankung und wurde erst am späten Nachmittag in der fränkischen Stadt erwartet. Florian Mayer, Tommy Haas und Philipp Petzschner konnten mit Teamchef Patrik Kühnen dagegen die erste Trainingseinheit von 12.00 bis 15.00 Uhr bestreiten. Als Trainingspartner ist auch Cedrik-Marcel Stebe Teil der Mannschaft. Das deutsche Team trifft in der ersten Runde der Weltgruppe von Freitag bis Sonntag auf Sandplatz in der Halle auf den Vorjahresfinalisten Argentinien.

“Die Stimmung ist optimal, alles ist super harmonisch”, sagte Kühnen. Die Beschwerden von Kohlschreiber sind derzeit das einzige Problem: “Ich gehe aber davon aus, dass wir das bis zum Wochenende in den Griff bekommen”, sagte Kühnen. Deutschlands Spitzenspieler Florian Mayer hat seine Leistenzerrung, die ihn zum Verzicht auf die Australian Open zwangen, auskuriert. Auch Rückkehrer Tommy Haas und Philipp Petzschner sind topfit.

Der 33 Jahre alte Haas gehört erstmals seit der Halbfinalniederlage im September 2007 gegen Russland wieder zur deutschen Mannschaft. “Ich hatte in den letzten drei Jahren viele gesundheitliche Probleme”, sagte der an der Hüfte und Schulter operierte Hamburger, “jetzt bin ich froh, wieder dabei zu sein.” Ob er im Einzel zum Einsatz kommt, wird Kühnen erst kurz vor der Auslosung am Donnerstag entscheiden: “Über die Aufstellung habe ich mir noch keine Gedanken gemacht”, sagte der Münchner, “die Trainingseindrücke in den nächsten Tagen werden ganz entscheidend.”

07.02.2012 © dapd / newsburger.de

Weitere Meldungen

Tennis Wimbledon für 2020 wegen Corona-Krise abgesagt

Die Wimbledon Championships, das älteste und prestigeträchtigste Tennisturnier der Welt, ist wegen der Corona-Krise abgesagt worden. Das teilten die Organisatoren des Tennisturniers am Mittwochnachmittag mit. ...

Grand Slam Djokovic gewinnt Wimbledon zum fünften Mal

Der serbische Tennisspieler Novak Djokovic hat zum fünften Mal das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon gewonnen. Der 32 Jahre alte Weltranglisten-Erste setzte sich am Sonntag im Finale in London gegen den Schweizer Roger Federer mit 7:6, 1:6, 7:6, 4:6 und 13:12. ...

Wimbledon Simona Halep gewinnt Finale gegen Serena Williams

Tennis Bundestrainerin Rittner kritisiert deutschen Nachwuchs

"Stern" Zverev will Tennis wieder mehr Aufmerksamkeit verschaffen

Martina Hingis „Steffi Graf hat das Tennis bereichert“

French Open Tennis-Doppel Krawietz und Mies gewinnt Finale

Fed Cup-Relegation Deutsche Damen treffen auf Lettland

Fed Cup Deutschland verliert gegen Weißrussland und muss in Relegation

Davis Cup Deutschland führt nach dem ersten Spieltag mit 2:0 gegen Ungarn

Tommy Haas „Tennis wird mir sehr fehlen“

Wimbledon Angelique Kerber unterliegt nach großer Leistung im Finale

Tennis Angelique Kerber eröffnet Fed Cup Partie gegen Rumänien

Fed Cup Kerber sorgt für den 1:1-Ausgleich gegen die Schweiz

Tennis Lisicki kommt nicht als Unterstützerin zum Fed-Cup-Spiel

Kerber „Ich brauche niemandem mehr etwas beweisen“

Tennis Angelique Kerber feiert Sensationssieg bei den Australian Open

Tennis Federer und Djokovic stehen im Finale der US Open

French Open Andrea Petkovic scheitert im Halbfinale

Tennis Andrea Petkovic im Halbfinale der French Open

« Vorheriger ArtikelNächster Artikel »