Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Koalition gibt umstrittene Pläne auf

© dapd

26.02.2013

Arbeitnehmerdatenschutz Koalition gibt umstrittene Pläne auf

Widerstände bei Arbeitgebern und Gewerkschaften.

Dortmund – Die schwarz-gelbe Koalition verabschiedet sich von ihren umstrittenen Plänen zum Arbeitnehmerdatenschutz. „Wir haben das Thema endgültig zurückgestellt. Eine Lösung muss in der nächsten Legislaturperiode gefunden werden“, sagte Unions-Innenexperte Hans-Peter Uhl (CSU) den Dortmunder „Ruhr Nachrichten“ (Dienstagsausgabe). Nach seinen Angaben hat die Koalition das Vorhaben „wegen vielfältiger Widerstände“ bei Arbeitgebern und Gewerkschaften gestoppt.

Der Entwurf, über den seit Jahren schon verhandelt wird, hatte zu zahlreichen Protesten von Datenschützern und Gewerkschaften geführt. Anfang Januar hatten sich die Koalitionsfraktionen überraschend auf einige Änderungen am geplanten Gesetz verständigt. Vorgesehen wurde unter anderem ein ausdrückliches Verbot der heimlichen Videoüberwachung, offen sollten Kameras künftig nur noch zu bestimmten Zwecken eingesetzt werden können. Doch aus das ging Kritikern nicht weit genug.

Ende Januar wurden die Pläne kurz vor der geplanten Verabschiedung im Bundestag überraschend von der Tagesordnung genommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/datenschutz-koalition-gibt-umstrittene-plaene-zum-arbeitnehmerdatenschutz-auf-61193.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen