Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bashar Al Assad Syrien

© Bertilvidet at the English language Wikipedia / CC BY-SA 3.0

10.12.2015

Syrisch-kurdischer Aktivist Das Assad-Regime hat den Terrorismus mit hervorgebracht

„Das Assad-Regime muss weg.“

Berlin – Jaqar Khoen Mullah Ahmed, ein aus Syrien geflohener kurdischer Aktivist des „Verbandes der freien syrischen Studenten“, hat sich gegen eine Zusammenarbeit des Westens mit Präsident Baschar al-Assad im Kampf gegen den Islamischen Staat (IS) ausgesprochen. Im Interview mit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung „neues Deutschland“ (Freitagausgabe) sagte er: „Die Unterscheidung zwischen Terrorismus und dem syrischen Regime ist ein großer Fehler westlicher Regierungen. Das Assad-Regime hat den Terrorismus mit hervorgebracht.“

Während die internationale Koalition ausschließlich gegen den IS vorgehe, rücke das syrische Regime in ehemals befreite Gebiete vor. „Das Assad-Regime muss weg. Auf der ersten Genfer Konferenz wurde das erkannt und daran hätte man sich halten sollen. Doch der Westen ist leider umgeschwenkt. Inzwischen wird die syrische Regierung von allen Seiten gestärkt.“

Jaqar Khoen Mullah Ahmed, der mehrere Monate in syrischen Gefängnissen verbrachte, forderte westliche Staaten auf, sich wieder an die Prinzipien der Genfer Konferenz zu halten. Nur nach einem Rücktritt Assads könne eine Übergangsregierung den Weg zu demokratischen Wahlen frei machen. „Die syrische Gesellschaft muss selbst entscheiden, wer Syrien regiert. Nur so kann ein demokratischer Staat aufgebaut werden.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/das-assad-regime-hat-den-terrorismus-mit-hervorgebracht-92028.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen