Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

31.01.2013

Facebook Dank Smartphones deutlich mehr Werbeeinnahmen

Facebook weltweit die meist besuchte Website.

San Francisco – Das soziale Netzwerk Facebook hat dank des Vorstoßes auf mobile Geräte wie Smartphones und Tablet-PCs im vergangenen Quartal deutlich gestiegene Werbeeinnahmen verzeichnet. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, wurde im Schlussquartal 2012 bereits jeder vierte Werbe-Dollar über mobile Geräte eingenommen. Im Vorquartal war es erst jeder siebte Dollar.

Insgesamt setzte Facebook im vierten Quartal 2012 1,585 Milliarden US-Dollar um. Im Vorjahresquartal waren es noch 1,131 Milliarden US-Dollar. Der operative Gewinn des sozialen Netzwerks ging von 548 Millionen auf 523 Millionen US-Dollar zurück.

Im Oktober 2012 waren nach Unternehmensangaben rund eine Milliarde monatlich aktive Nutzer angemeldet. Damit ist Facebook weltweit die meist besuchte Website, in Deutschland liegt es auf Rang zwei hinter Google.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dank-smartphones-deutlich-mehr-werbeeinnahmen-59527.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen