Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

James Bond-Darsteller geht gern mal in die Kneipe

© wonderferret, Lizenz: dts-news.de/cc-by

20.04.2012

Daniel Craig James Bond-Darsteller geht gern mal in die Kneipe

Den Rummel um seine Person sieht der amtierende „007“- Darsteller pragmatisch.

London – Der James Bond-Darsteller Daniel Craig lässt sich trotz seines Ruhmes einen privaten Kneipenbesuch nicht nehmen. „Ich habe kräftige Bodyguards und die trinken auch gern mal ein Bier mit mir“, verriet der Schauspieler im Interview mit Tele 5. Gerne würde Craig sein Privatleben gänzlich vor der Öffentlichkeit abschirmen. Nur sei das in Internet-Zeiten fast nicht mehr möglich. „Es ist ein freier Raum, wo sich jeder mitteilen und alles Mögliche erscheinen kann. Da lässt sich nichts mehr kontrollieren, es gibt weder Regeln noch Beschränkungen.“

Den Rummel um seine Person sieht der amtierende „007“- Darsteller inzwischen pragmatisch: „Ich will mich gar nicht beschweren, denn der Job hat mir soviel geboten und der Ruhm ist nun mal Teil meines Lebens. Schon vor Bond musste ich darauf bestehen, dass mein Privatleben mir gehört. Solange nicht meine Familie und meine Freunde davon betroffen sind, ist nichts dagegen zu sagen.“

Zudem gehen weder Fans noch Reporter so weit, dass sie Craig auch im Privatleben belagern: „Da bewege ich mich aber auch an Orten, wo es ruhiger zugeht. Außerdem habe ich festgestellt, dass Bewohner einer großen Stadt oft wichtigere Dinge zu tun haben. Die sagen höchstens mal: `Ach, guck mal, wer da läuft`.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/daniel-craig-lasst-sich-kneipenbesuch-nicht-verbieten-51446.html

Weitere Nachrichten

Schüler

© Ralf Roletschek - fahrradmonteur.de / CC BY-NC-ND 3.0

Mobbing an Schulen Lehrerverband fordert „Kultur des Hinschauens“

Der Deutsche Philologenverband hat mit Blick auf die aktuelle Schul-Studie "Pisa 2015" dazu aufgerufen, Mobbing an Schulen sehr ernst zu nehmen. Gefordert ...

Sylvie Meis

© JCS / CC BY 3.0

Sylvie Meis „Hamburg bleibt meine Heimat“

Auch an der Seite ihres Traummanns Charbel Aouad (35) hält Sylvie Meis (39) Hamburg die Treue. "Diese Stadt ist meine Heimat und sie wird es bleiben", ...

Palma de Mallorca

© Thomas Wolf, foto-tw.de / CC BY-SA 3.0 DE

Palma de Mallorca Auto rast in Menschengruppe

Ein Autofahrer nordafrikanischer Herkunft ist am Samstagmorgen mit dem Auto in der bereits belebten Innenstadt Palma de Mallorcas an einer ...

Weitere Schlagzeilen