Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.10.2009

Dallas – Knöllchen wegen schlechter Englischkenntnisse verteilt

Dallas – Die Polizei von Dallas im US-Bundesstaat Texas hat offenbar über drei Jahre lang Knöllchen wegen schlechter Kenntnisse der englischen Sprache verteilt. Wie der Polizeichef von Dallas, David Kunkle, mitteilte, sei er „überrascht“ von den Aktionen gewesen. Zugleich zeigte er sich verwundert, dass so etwas in einer Metropole wie Dallas möglich sei. „Ich entschuldige mich bei der hispanischen Gemeinde“, so Kunkle weiter. Nachdem eine Frau Klage gegen ein Bußgeld aufgrund schlechter Sprachkenntnisse einreichte, wurden nun fast 40 weitere Fälle innerhalb der letzten drei Jahre aufgedeckt. Laut Kunkle werden alle verhängten Bußgelder zurückgezahlt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dallas-knoellchen-wegen-schlechter-englischkenntnisse-verteilt-2910.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Störerhaftung Große Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Die Große Koalition hat sich in letzter Minute auf die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung geeinigt, die den Weg frei machen soll für mehr kabelloses ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Straßburg Medwedew redet bei Kohl-Trauerakt

Beim Trauerakt für Helmut Kohl am 1. Juli in Straßburg wird nun auch Russland prominent vertreten sein. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen