Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

07.04.2010

Daimler Daimler und Renault-Nissan gehen Allianz ein

Brüssel – Der deutsche Autobauer Daimler hat sich mit Renault-Nissan auf eine strategische Partnerschaft geeinigt. Dabei übernehmen die Deutschen je 3,1 Prozent an den beiden Unternehmen, teilte Daimler heute in Brüssel mit. Zeitgleich erhält Renault-Nissan im Rahmen der Kapitalbeteiligung 3,1 Prozent am Stuttgarter Konzern.

„Daimler und Renault-Nissan verbinden in zahlreichen Feldern gemeinsame Interessen, die eine viel versprechende Grundlage für eine erfolgreiche, strategisch sinnvolle Kooperation bilden“, erklärte Daimler-Chef Dieter Zetsche. Die Autokonzerne wollen künftig auch bei der Entwicklung von Kleinwagen wie dem Smart Fortwo oder dem Renault Twingo zusammenarbeiten.

Für Daimler und Renault ist die Allianz nach Ansicht von Experten ein wichtiger Schritt, um Herausforderungen wie Absatzkrise oder Umweltauflagen zu meistern. Zudem wollen die Autoriesen durch die Kooperation Milliardenersparnisse erzielen. So sollen künftig Elektroantriebe, Diesel- und Benzinmotoren gemeinsam entwickelt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/daimler-und-renault-nissan-gehen-allianz-ein-9399.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Aufsichtsrat Neue Bahn-Vorstände sollen im Juli gewählt werden

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn will auf einer Sondersitzung am 20. Juli Entscheidungen zur Besetzung der offenen Vorstandsposten treffen. Dies wurde ...

Euro- und Dollarscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Weltbank Private Investoren sollen Entwicklungshilfe unterstützen

Private Investoren sollen nach dem Willen von Weltbank-Präsident Jim Yong Kim in Zukunft die staatliche Entwicklungshilfe unterstützen. "Die offizielle ...

Weitere Schlagzeilen