Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

07.04.2010

Daimler Daimler und Renault-Nissan gehen Allianz ein

Brüssel – Der deutsche Autobauer Daimler hat sich mit Renault-Nissan auf eine strategische Partnerschaft geeinigt. Dabei übernehmen die Deutschen je 3,1 Prozent an den beiden Unternehmen, teilte Daimler heute in Brüssel mit. Zeitgleich erhält Renault-Nissan im Rahmen der Kapitalbeteiligung 3,1 Prozent am Stuttgarter Konzern.

„Daimler und Renault-Nissan verbinden in zahlreichen Feldern gemeinsame Interessen, die eine viel versprechende Grundlage für eine erfolgreiche, strategisch sinnvolle Kooperation bilden“, erklärte Daimler-Chef Dieter Zetsche. Die Autokonzerne wollen künftig auch bei der Entwicklung von Kleinwagen wie dem Smart Fortwo oder dem Renault Twingo zusammenarbeiten.

Für Daimler und Renault ist die Allianz nach Ansicht von Experten ein wichtiger Schritt, um Herausforderungen wie Absatzkrise oder Umweltauflagen zu meistern. Zudem wollen die Autoriesen durch die Kooperation Milliardenersparnisse erzielen. So sollen künftig Elektroantriebe, Diesel- und Benzinmotoren gemeinsam entwickelt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/daimler-und-renault-nissan-gehen-allianz-ein-9399.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen