Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.08.2010

Dagestan Vier Separatisten bei Schusswechsel getötet

Machatschkala – Bei einem Schusswechsel zwischen Separatisten und der Polizei in der russischen Republik Dagestan im Nordkaukasus sind am Donnerstag mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Die Separatisten sollen das Feuer auf Sicherheitskräfte eröffnet haben nachdem ihr Fahrzeug an einem Kontrollpunkt angehalten worden sei, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Die vier Opfer starben als die Polizei die Schüsse erwiderte.

In Dagestan und in den anderen Kaukasusrepubliken Tschetschenien und Inguschetien kommt es immer wieder zu Kämpfen zwischen Sicherheitskräften und Separatisten. Dagestan ist eines der Zentren der Aufstandsbewegung im nördlichen Kaukasus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dagestan-vier-separatisten-bei-schusswechsel-getoetet-13281.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen