Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

25.09.2010

Dagestan Mindestens 26 Verletzte bei Selbstmord-Anschlag

Makhachkala – In der russischen Republik Dagestan im Nordkaukasus sind mindestens 26 Menschen verletzt worden, als sich ein Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt hat. Medienberichten zufolge soll der Attentäter die Bombe am Freitagabend in der Hauptstadt Makhachkala nach einem Gefecht zwischen Sicherheitskräften und mutmaßlichen Aufständischen, wobei zwei Rebellen und zwei Polizisten getötet worden waren, gezündet haben. 13 Polizisten und 13 Zivilisten sollen unter den Verletzten sein. In anderen Berichten ist von 30 Verletzten die Rede. Dagestan ist eines der Zentren der Aufstandsbewegung im nördlichen Kaukasus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dagestan-mindestens-26-verletzte-bei-selbstmord-anschlag-15625.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Chinesische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

China Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch vermisst

In China ist bei einem Erdrutsch am Samstag ein ganzes Dorf verschüttet worden. Mehr als 140 Menschen in dem Dorf Xinmo im Kreis Mao in der ...

Pakistan

© Zscout370 / gemeinfrei

Pakistan Dutzende Tote bei drei Anschlägen

Bei drei Anschlägen zum Ende des Fastenmonats Ramadan sind in Pakistan am Freitag mindestens 50 Menschen getötet worden. Zunächst hatten mehrere Schützen ...

Weitere Schlagzeilen