Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.04.2010

Dänisches Hotel bietet kostenlose Mahlzeiten gegen “Pedalkraft”

Kopenhagen – In Dänemark macht ein Hotel mit einer ungewöhnlichen Aktion auf sich aufmerksam. Medienberichten zufolge will das Crowne Plaza in Kopenhagen ab dem 19. April Gästen, die für das Haus Strom erzeugen, kostenlose Mahlzeiten anbieten. Dabei sollen die Besucher auf Ergometer steigen, die an Generatoren angeschlossen sind. Für zehn produzierte Wattstunden erhalten die Kunden einen Gutschein für eines der im Hotelrestaurant erhältlichen Hauptgerichte. Das Crowne Plaza, welches sich selber als „grün“ bezeichnet, will nach eigenen Angaben mit der Maßnahme etwas für die Umwelt tun und gleichzeitig seine Gäste zur körperlichen Betätigung motivieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/daenisches-hotel-bietet-kostenlose-mahlzeiten-gegen-pedalkraft-9749.html

Weitere Nachrichten

Industrieanlage

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe im April gesunken

Der preisbereinigte Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe ist im April 2017 saison- und arbeitstäglich bereinigt um 2,1 Prozent niedriger gewesen als ...

Wohnungen

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Immer weniger Berufseinsteiger können sich Wohneigentum leisten

In Großstädten können sich immer weniger Berufseinsteiger und junge Familien Wohneigentum leisten. Das zeigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes und der ...

Bundesverfassungsgericht

© Rainer Lück 1RL.de / CC BY-SA 3.0 DE

Bundesverfassungsgericht Brennelementesteuer ist verfassungswidrig

Das Bundesverfassungsgericht hat die von 2011 bis 2016 erhobene Kernbrennstoffsteuer für mit dem Grundgesetz unvereinbar und nichtig erklärt. Da sich die ...

Weitere Schlagzeilen