Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Carlsberg setzt verstärkt auf Asiens Biertrinker

© dapd

18.02.2013

Dänemark Carlsberg setzt verstärkt auf Asiens Biertrinker

Minus in Europa.

Kopenhagen – Die dänische Brauerei Carlsberg will angesichts schwächelnder Absätze in Westeuropa und Russland zunehmend vom Bierdurst der Asiaten profitieren. „Wir wollen die guten Wachstumschancen in Asien nutzen“, sagte Carlsberg-Chef Jorgen Buhl Rasmussen am Montag in Kopenhagen. Während der Biermarkt in Westeuropa 2012 um drei Prozent sank und der in Russland stagnierte, legte Carlsberg in Asien um neun Prozent und einschließlich Zukäufen in der Region sogar um 19 Prozent zu.

Im Gesamtjahr 2012 steigerte der Carlsberg-Konzern seinen Umsatz im Jahresvergleich um sechs Prozent auf 67,2 Milliarden Kronen (rund neun Milliarden Euro). Der Nettogewinn stieg auf 6,2 Milliarden Kronen, nach fast 5,7 Milliarden Kronen im Vorjahr. Trotz des schwierigen Biermarkts in Westeuropa habe Carlsberg 2012 gut abgeschnitten, sagte Buhl Rasmussen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/daenemark-carlsberg-setzt-verstaerkt-auf-asiens-biertrinker-60552.html

Weitere Nachrichten

Mercedes-Benz CL 500 Daimler

© Matthias93 / gemeinfrei

Daimler Nicht auf die Kaufprämie für E-Autos verlassen

Daimler-Vorstandsmitglied Ola Källenius hat vor zu hohen Erwartungen an die Kaufprämie für Elektroautos gewarnt. "Wir dürfen uns nicht darauf verlassen", ...

Institut der deutschen Wirtschaft Koeln

© T.Voekler / gemeinfrei

IW-Studie Brexit kostet Deutschland 0,25 Prozentpunkte Wachstum 2017

Der absehbare EU-Austritt Großbritanniens wird das deutsche Wirtschaftswachstum nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bereits ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Weitere Schlagzeilen