Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Deutsche Telekom

© über dts Nachrichtenagentur

08.05.2015

"Cyber Defense Centers" Telekom registriert täglich bis zu 500.000 Hackerattacken

Die Telekom will ihren Kampf gegen die Cyberangriffe massiv ausweiten.

Bonn – Hackerattacken auf private Router, Computer und Smartphones werden immer zielgerichteter und gefährlicher. Das geht aus Auswertungen des „Cyber Defense Centers“ der Deutschen Telekom in Bonn hervor, schreibt der „Spiegel“ in seiner am Samstag erscheinenden Ausgabe.

„Bei den von uns täglich registrierten 500.000 Hackerattacken“, so Telekom-Sicherheitschef Thomas Tschersich, „nehmen die Fälle von schwerem Betrug und organisierter Kriminalität erheblich zu.“ Neben Firmennetzen würden verstärkt auch private Router, Computer und Smartphones angegriffen, um Bankkonten von Privatleuten zu plündern oder Opfer mit kompromittierenden Inhalten ihrer Handys zu erpressen.

Die Telekom will ihren Kampf gegen die Cyberangriffe in den nächsten Monaten massiv ausweiten. In Kooperation mit dem Chiphersteller Intel soll ein bereits bestehendes Netz aus versteckten Sensoren ausgebaut und professionalisiert werden. Das sogenannte Honeypot-Netz (Honigtopf) besteht aus einer Vielzahl kleiner Computer, die Angriffsziele für Hacker simulieren und deren Attacken dann minutiös aufzeichnen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cyber-defense-centers-telekom-registriert-taeglich-bis-zu-500-000-hackerattacken-83279.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen