Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

26.11.2017

Cuxhaven Auto rast in Fußgängergruppe

Nach ersten Hinweisen habe der Mann die Passanten bewusst angefahren.

Cuxhaven – Im niedersächsischen Cuxhaven ist am Sonntagmorgen ein 29 Jahre alter Mann mit einem Pkw in eine Gruppe von Fußgängern gerast. Sechs Menschen worden verletzt, vier davon schwer, teilte die Polizei mit.

Die Hintergründe seien noch unklar. Nach ersten Hinweisen habe der Mann die Passanten bewusst angefahren. Jedoch geht die Polizei nicht von einen Anschlag aus.

Der 29-Jährige soll unter Alkoholeinfluss gestanden haben, so die Beamten weiter. Er wurde auf die Polizeiwache gebracht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cuxhaven-auto-rast-in-fussgaengergruppe-104852.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Hamburg 73-Jähriger stirbt bei Auseinandersetzung mit Ehefrau

Im Hamburger Stadtteil Eilbek ist am Samstag ein 73 Jahre alter Mann bei einer Auseinandersetzung mit seiner Ehefrau ums Leben gekommen. Die 70-Jährige ...

Bierflaschen

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Frau kommt mit zwei Promille zur polizeilichen Vernehmung

Auf der Kreispolizeibehörde Olpe hat eine Frau am Freitag Chuzpe gezeigt und ist betrunken zu einer Vernehmung erschienen. Bei der Aussage stellte eine ...

Generalbundesanwalt

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesanwaltschaft Hamburger Messerattentäter handelte alleine

Die Bundesanwaltschaft geht davon aus, dass der Hamburger Messerattentäter Ahmad A. allein gehandelt hat. "Die Ermittlungen haben keine belastbaren ...

Weitere Schlagzeilen