Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Illustration der Mars-Sonde "Curiosity"

© dts Nachrichtenagentur

19.08.2012

NASA „Curiosity“ soll in wenigen Wochen losrollen

„Curiosity“ soll zu einem sogenannten „Glenelg“ rollen.

Pasadena – Der Marsrover „Curiosity“ soll voraussichtlich in den nächsten Wochen losrollen. Wie die US-Raumfahrtbehörde NASA bei einer Pressekonferenz in Pasadena am Sonntag mitteilte, könne die Erkundung des Planeten bald beginnen.

In den nächsten wollen die Forscher bereits die Fahrtüchtigkeit des Marsrovers testen, indem „Curiosity“ vier seiner sechs beweglichen Räder bewegen und anschließend einige Meter fahren soll. Das Ziel steht dabei schon fest: „Curiosity“ soll zu einem sogenannten „Glenelg“ rollen. An diesem Punkt stoßen laut den Wissenschaftlern drei verschiedene geologische Formationen zusammen.

Die Fahrt bis zu diesem Punkt soll voraussichtlich vier bis sechs Wochen dauern. Auf dem Weg soll „Curiosity“ loses Gestein von der Marsoberfläche aufsammeln und analysieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/curiosity-soll-in-wenigen-wochen-losrollen-56008.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen