Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

04.01.2011

CSU will mit TV-Spots für gesunden Lebensstil werben

Berlin – Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Johannes Singhammer (CSU), hat TV-Spots für ein gesundheitsbewusstes Leben gefordert. Sie sollten im Stil der früheren Verkehrserziehungssendung „Der siebte Sinn“ gehalten sein. „Wir haben in den vergangenen Jahrzehnten bei der Verringerung der Verkehrstoten erstaunliche Erfolge erzielt, unter anderem durch eine intensive Öffentlichkeitsarbeit“, sagte Singhammer der „Rheinischen Post“.

„Wir brauchen auch für die Gesundheit eine ähnliche Sendung wie `Der siebte Sinn`“, so der CSU-Politiker. Dafür wolle er TV-Sender als Kooperationspartner gewinnen. Zudem forderte er eine „breit angelegte Aktion für mehr Gesundheits-Prävention“. Die neue Offensive solle von einer „nationalen Präventionskonferenz“ koordiniert werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/csu-will-mit-tv-spots-fuer-gesunden-lebensstil-werben-18484.html

Weitere Nachrichten

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Auto-Experte Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

Haushalt 2018 Schäuble will „Schwarze Null“ bis 2021 halten

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat am Mittwoch den Haushalt 2018 vorgestellt: Dieser sieht erneut die "Schwarze Null" vor. Auf neue Schulden könne ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

CDU-Wahlkampf Werber von Matt nennt Merkel ein „überlegenes Produkt“

Der Werbeprofi Jean-Remy von Matt, der aktuell den CDU-Bundestagswahlkampf unter Angela Merkel mitbetreut, hält die Kanzlerin für überaus reklametauglich: ...

Weitere Schlagzeilen