Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

CSU warnt vor Gerüchten über Amtswechsel von zu Guttenberg

© dts Nachrichtenagentur

16.10.2010

CSU warnt vor Gerüchten über Amtswechsel von zu Guttenberg

Berlin – Der CSU-Bundestagsabgeordnete Norbert Geis hat davor gewarnt, Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) für immer neue Ämter ins Gespräch zu bringen. „Ich halte diese Gerüchte nicht für zielführend. Das ist zum Schaden von Herrn Guttenberg“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. „Man kann einen Mann ja auch sehr schnell kaputt schreiben. Das nützt weder der Partei noch Herrn Guttenberg.“

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ hatte zuletzt geschrieben, Guttenberg könne Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ablösen, wenn CDU und FDP die Landtagswahl in Baden-Württemberg verlören. Die „Bild“-Zeitung hatte berichtet, der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer werde 2011 nicht mehr für dieses Amt kandidieren, um es Guttenberg zu überlassen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/csu-warnt-vor-geruechten-ueber-amtswechsel-von-zu-guttenberg-16279.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Scheuer sieht „Testfall für Rot-Rot-Grün“

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sieht in der Abstimmung Rechtsausschuss des Bundestages über die "Ehe für alle" einen "Testfall für Rot-Rot-Grün". "Ab ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Auto-Experte Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

Haushalt 2018 Schäuble will „Schwarze Null“ bis 2021 halten

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat am Mittwoch den Haushalt 2018 vorgestellt: Dieser sieht erneut die "Schwarze Null" vor. Auf neue Schulden könne ...

Weitere Schlagzeilen