Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Horst Seehofer

© über dts Nachrichtenagentur

26.04.2015

CSU Seehofer will Ministerpräsidentenamt nicht vorzeitig aufgeben

„Man darf aus taktischen Gründen nicht aus dem Amt flüchten.“

München – Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Horst Seehofer schließt aus, sein Amt als Regierungschef vor Ablauf der Legislaturperiode im Jahr 2018 niederzulegen. „Vor mir liegen noch dreieinhalb Jahre als Ministerpräsident und die werde ich bis zum letzten Tag erfüllen“, sagte Seehofer der „Bild am Sonntag“.

Zur Begründung sagte Seehofer: „Ich habe den Wählern in Bayern versprochen, bei entsprechender Gesundheit die gesamte Legislaturperiode zu erfüllen. Man darf aus taktischen Gründen nicht aus dem Amt flüchten. Außerdem haben alle möglichen Nachfolger so herausgehobene Regierungs- und Parteiämter, dass sie den Bürgern gut genug bekannt sind.“

Gleichzeitig ist es für den CSU-Chef nicht ausgeschlossen, nach 2017 noch einmal für das Amt des Parteivorsitzenden zu kandidieren: „Ich stelle mich im November für die kompletten zwei Jahre zur Wahl. Die Frage, ob ich 2017 noch einmal antrete, steht doch jetzt gar nicht an.“

Einen Rücktritt vom Rücktritt 2018 schloss Seehofer jedoch ein für alle mal aus: „2018 ist unwiderruflich Schluss. Für mich wäre es die Krönung, die Partei und das Land im Erfolg zu übergeben. Und es wird uns gelingen, den Übergang harmonisch zu gestalten.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/csu-seehofer-will-ministerpraesidentenamt-nicht-vorzeitig-aufgeben-82663.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen