Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Horst Seehofer

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

02.01.2014

CSU Seehofer will „Made in Germany“ erhalten

„Das kommt überhaupt nicht in Frage.“

Berlin – Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) lehnt den EU-Vorstoß zur Einführung einer Kennzeichnung „Made in EU“ und der Abschaffung der einzelnen Länderkennzeichnungen ab.

„Das kommt überhaupt nicht in Frage“, sagte Seehofer im Gespräch mit der „Bild“. Das Qualitätssiegel „Made in Germany“ für deutsche Wertarbeit werde „ganz gewiss nicht“ aufgegeben.

Denkbar sei lediglich eine Ergänzung. „Allenfalls kann man `Made in EU` zusätzlich draufschreiben“, so Seehofer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/csu-seehofer-will-made-in-germany-erhalten-68242.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier SPD

© Tobias Kleinschmidt - securityconference.de / CC BY 3.0 DE

Linke Steinmeier zu Einsatz für sozialen Zusammenhalt aufgefordert

Die Linke hat den neu gewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier aufgefordert, sich für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland einzusetzen. "Das ...

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Weitere Schlagzeilen