Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

20.08.2017

CSU Seehofer will bundesweiten Objektschutz durch Bundeswehr

Forderung auf Bundesebene bislang nicht mehrheitsfähig.

München – Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) möchte den Objektschutz von öffentlichen Einrichtungen und Plätzen von der Polizei auf die Bundeswehr übertragen. Entsprechend äußerte er sich bei einem Wahlkampfauftritt im mecklenburgischen Neubrandenburg.

„Wenn es um den Objektschutz geht, um die Sicherheit auf Plätzen, auf denen sich viele Leute aufhalten, dann sollten das gut ausgebildete Bundeswehrsoldaten übernehmen, damit die Polizei ihre eigentlichen Aufgaben wahrnehmen kann“, sagte Seehofer.

In einem Interview mit der „Welt“ wiederholte er die Forderung, aber räumte ein, dass sie auf Bundesebene bislang nicht mehrheitsfähig sei.

„In Bayern setzt sich die CSU schon seit langem für den Einsatz der Bundeswehr auch in solchen Angelegenheiten ein. Unsere Bereitschaft teilt man über Bayern hinaus nicht so, wie wir uns das wünschen“, so Seehofer. Auch mit der CDU gebe es „da noch einige Details zu klären.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/csu-seehofer-will-bundesweiten-objektschutz-durch-bundeswehr-100681.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheitsaspekte im Asylverfahren Ehemaliger BND-Chef berät Flüchtlingsbeauftragten Weise

Der ehemalige Chef des Bundesnachrichtendiensts (BND), Gerhard Schindler, berät den Flüchtlingsbeauftragten der Bundesregierung, Frank-Jürgen Weise. ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Maas dringt auf Verschärfung der Mietpreisbremse

Verbraucherschutzminister Heiko Maas (SPD) dringt auf eine Verschärfung der Mietpreisbremse. Notwendig sei eine Pflicht des Vermieters, die Vormiete ...

CDU-Flaggen

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Unions-Innenminister wollen Ämter als Wahlkampfhilfe nutzen

Kurz vor der Bundestagswahl wollen die Unionsminister für Inneres und Justiz ihre Ämter offenbar als Wahlkampfhilfe nutzen. Auf einer gemeinsamen ...

Weitere Schlagzeilen