Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Christian Schmidt CSU 2014

© StagiaireMGIMO / CC BY-SA 4.0

24.06.2016

CSU Schmidt macht Druck bei Kennzeichnung von vegetarisch und vegan

Verbraucher müssten vor „Irreführungen“ geschützt werden.

Saarbrücken – Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) hat die EU-Kommission aufgefordert, endlich die Kennzeichnung von vegetarischen und veganen Produkten auf den Weg zu bringen. Schmidt sagte der „Saarbrücker Zeitung“ (Freitag), Verbraucher, die sich vegetarisch oder vegan ernährten, müssten vor „Irreführungen“ geschützt werden. „Dafür brauchen wir einen rechtlichen Rahmen.“

Schmidt betonte weiter, eine verlässliche freiwillige Kennzeichnung dieser Lebensmittel helfe bei der Kaufentscheidung. Die Rahmenbedingungen dafür müsse aber die EU-Kommission setzen. Laut Zeitung hat der Minister einen Brief an den zuständigen EU-Kommissar Vytenis Andriukaitis geschrieben. Darin heißt es, es gebe „Handlungsbedarf“, damit Kunden „zuverlässig aus einem möglichst breiten Angebot von Lebensmitteln auswählen können“. Den notwendigen „Durchführungsrechtsakt“ müsse Brüssel nun „in Kürze“ vorlegen.

Zuletzt hatten die Verbraucherminister der Länder Schmidt aufgefordert, in Brüssel Druck zu machen. Wie die Zeitung weiter berichtet, beraten derzeit auch die Koalitionsfraktionen über einen gemeinsamen Antrag zur Kennzeichnung und Definition von veganen und vegetarischen Produkten. Laut Vegetarierbund gibt es in Deutschland rund sieben Millionen Vegetarier und rund eine Million Veganer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/csu-schmidt-macht-druck-bei-kennzeichnung-von-vegetarisch-und-vegan-94320.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen