Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

CSU-Politiker Gauweiler will gegen Griechenland-Paket stimmen

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

27.06.2011

Griechenland CSU-Politiker Gauweiler will gegen Griechenland-Paket stimmen

Berlin – Der CSU-Bundestagsabgeordnete Peter Gauweiler ist gegen weitere Hilfen für Griechenland. Zudem will er im Bundestag gegen ein neues Rettungspaket stimmen.“Die Situation der Griechen wird durch immer neue Rettungspakete nicht besser“, sagte Gauweiler im Interview mit sueddeutsche.de. Die immer neuen Bürgschaften und Schulden würden das Land nur noch weiter belasten: „Das sind keine Rettungspakete, sondern Mühlsteine – und zwar nicht nur am Hals der armen Griechen, sondern für den Euro insgesamt.“

Gauweiler, der gegen das erste Griechenland-Rettungspaket aus dem Jahr 2010 in Karlsruhe Verfassungsklage eingereicht hat, konstatierte die Pleite Griechenlands und behauptet, das Land habe mehr Schulden als es je bezahlen könne.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/csu-politiker-gauweiler-will-gegen-griechenland-paket-stimmen-22796.html

Weitere Nachrichten

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

NRW-Wahl Laschet schließt GroKo als Juniorpartner von Kraft nicht aus

Der Spitzenkandidat der NRW-CDU, Armin Laschet, würde nach der Landtagswahl im Mai gegebenenfalls auch als Juniorpartner eine Große Koalition mit ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Weitere Schlagzeilen