Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

CSU nimmt Rösler in Schutz

© Fdp nds / CC BY 3.0

05.01.2013

Führungsstreit CSU nimmt Rösler in Schutz

„Ich mag und schätze Philipp Rösler als Menschen sehr.“

Berlin – Der in Bedrängnis geratene FDP-Chef Philipp Rösler bekommt Schützenhilfe aus der CSU. Verbraucherministerin Ilse Aigner warnte den Koalitionspartner vor einem überstürzten Führungswechsel. „Ich rate den Liberalen dringend, sich mit ihren Themen zu beschäftigen und nicht mit Personal“, sagte die CSU-Politikerin der „Welt“.

„Die FDP hat schon einmal gedacht, dass ein Personalwechsel alle Probleme löst. Das hat sich als Irrtum herausgestellt.“ Damit spielte sie auf den Sturz von Guido Westerwelle als Parteichef vor anderthalb Jahren an. Aigner betonte: „Ich mag und schätze Philipp Rösler als Menschen sehr.“ Ein Parteivorsitz sei eine Herkulesaufgabe. „Ich denke, wir alle sollten unseren Umgang mit Politikern überdenken“ mahnte sie.

Die Ministerin sprach sich für eine Fortsetzung der schwarz-gelben Koalition aus, wandte sich allerdings gegen eine Zweitstimmenkampagne zugunsten der Liberalen. „Die Union hat keine Stimme zu verschenken. Es bringt ja auch nichts, wenn Wähler innerhalb eines politischen Lagers wechseln“, sagte Aigner. Die FDP könne es über die Fünf-Prozent-Hürde schaffen, wenn sie sich auf ihre Kernthemen konzentriere.

Aigner kritisierte allerdings Röslers Positionspapier. „Bei einigen Punkten frage ich mich, ob sie noch in die Zeit passen“, sagte sie. „Wir brauchen beispielsweise keine Lockerung des Kündigungsschutzes. Unser System ist gut, das zeigt die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt.“ Sicherheit sei für die Arbeitnehmer ein hohes Gut.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/csu-nimmt-roesler-in-schutz-58732.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Klaus von Dohnanyi wirft Schulz „Entgleisung“ vor

Der frühere Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi hat SPD-Chef Martin Schulz für dessen Vorwürfe gegen Kanzlerin Angela Merkel kritisiert. "Wenn ...

Spielendes Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Programmentwurf CDU will Familienpolitik in den Vordergrund stellen

Die CDU will im Falle eines Wahlsieges einen Rechtsanspruch auf Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder einführen und Familien beim ersten Erwerb einer ...

Christian Lindner

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet und Lindner unterzeichnen Koalitionsvertrag

Die Parteivorsitzenden von CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet und Christian Lindner, haben am Montag ihren Koalitionsvertrag unterzeichnet. ...

Weitere Schlagzeilen