Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gerd Müller

© über dts Nachrichtenagentur

10.04.2015

CSU Müller für Weißhelm-Truppen in Syrien

Das Militär könne Krisen beenden, dann aber seien Stabilisierungskräfte gefragt.

Berlin – Bundesentwicklungsminister Gerd Müller, CSU, kann sich den Einsatz einer zivilen Weißhelm-Einheit in Krisengebieten wie Syrien vorstellen. Sollte das Land eines Tages vor dem Wiederaufbau stehen, „sind Blauhelme zu wenig“, sagte Müller bei einer Reise nach Westafrika dem „Spiegel“.

Das Militär könne Krisen beenden, dann aber seien Stabilisierungskräfte gefragt. So könnten Weißhelme beim Aufbau von Ausbildungs- und Erziehungssystemen helfen.

Als Reaktion auf den Ebola-Ausbruch in Westafrika hatte Müller zuvor vorgeschlagen, die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit solle künftig einen Pool schnell verfügbarer Experten wie Ärzte oder Techniker koordinieren. Die Idee für eine Weißhelm-Truppe war während der Ebola-Seuche im vergangenen Jahr in Westafrika entstanden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/csu-mueller-fuer-weisshelm-truppen-in-syrien-81867.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen