Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

"Refugees welcome"-Logo auf der Semperoper

© über dts Nachrichtenagentur

03.07.2015

CSU-Landesgruppe Länder sollen Asylbewerber konsequent abschieben

Darauf werde die CSU bei der Klausurtagung in Kloster Banz bestehen.

München – Die CSU-Landesgruppe will sich bei ihrer bevorstehenden Klausurtagung dafür stark machen, dass die Länder bei der Abschiebung abgewiesener Asylbewerber stärker in die Pflicht genommen werden. „Nur Länder, die ihren Teil der Pflichten erbringen, können auch Geld vom Bund bekommen“, sagte der CSU-Innenpolitiker Stephan Mayer dem Nachrichtenmagazin Focus.

Der Bund trete mit 500 Millionen Euro extra und mehr Personal fürs Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Vorleistung. „Damit dieses Geld nicht irgendwo verpufft, müssten die Länder verpflichtet werden, ihren Teil zur Lösung der Flüchtlingsprobleme beizutragen“, sagte Mayer. Darauf werde die CSU bei der Klausurtagung in Kloster Banz bestehen.

Die Länder müssten ihr Personal aufstocken, damit die Ausweisungsbescheide schneller fertig werden. „Außerdem müssen die Länder endlich konsequent die Flüchtlinge abschieben, die keinen Anspruch auf Asyl haben.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/csu-landesgruppe-laender-sollen-asylbewerber-konsequent-abschieben-85604.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen