Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

CSU kündigt harte Linie in der Schuldendebatte an

© dapd

30.01.2012

Kongress CSU kündigt harte Linie in der Schuldendebatte an

Parteichef Seehofer wegen Erkrankung nicht beim “Europakongress”.

München – Die CSU hat bei einem “Europakongress” in München einen harten Kurs in der Debatte über die Euro-Schuldenkrise angekündigt. CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt sagte am Montagabend mit Blick auf die Lage in Griechenland, seine Partei sei zwar solidarisch. Klar müsse aber auch sein, dass nicht “unendlich viel Geld in ein Fass ohne Boden” gekippt werden dürfe. Man dürfe Deutschland nicht überfordern.

Eigentlich war auf dem Kongress eine Grundsatzrede von CSU-Chef Horst Seehofer vorgesehen. Der bayerische Ministerpräsident musste aber wegen eines grippalen Infekts absagen. An dem Kongress nahmen auch die Berliner CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt und der Bundesverfassungsrichter Peter Huber teil.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/csu-kuendigt-harte-linie-in-der-schuldendebatte-an-37125.html

Weitere Nachrichten

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Bernd Riexinger Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Riexinger Deutschland hat kein Problem mit Flüchtlingen

Der LINKE-Co-Vorsitzende Bernd Riexinger hat Obergrenzen für Geflüchtete abgelehnt und stattdessen Investitionen für eine soziale Einwanderungsgesellschaft ...

MSC 2014 Wolfgang Ischinger

© Mueller / MSC / CC BY 3.0 de

Ischinger Europa droht weltpolitisch in „Kreisklasse“ zu rutschen

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, fordert von der Europäischen Union eine größere Rolle in der Weltpolitik. Zur Zeit ...

Weitere Schlagzeilen