Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wodka-Flaschen

© über dts Nachrichtenagentur

28.08.2015

CSU Drogenbeauftragte für Alkohol-Verkaufsverbot ab 22 Uhr

In Baden-Württemberg habe sich diese Regelung bewährt.

Berlin – Die Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler (CSU) ist für ein Verkaufsverbot für Alkohol ab 22 Uhr. „Ich würde eine Verkaufssperre unbedingt befürworten“, sagt Mortler der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). In Baden-Württemberg habe sich diese Regelung bewährt. Sie würde „Jugendliche von übermäßigem Konsum abhalten“. Laut Mortler bestätigen das sowohl Polizei wie Rettungsdienste.

Die CSU-Politikerin forderte ein „gesellschaftliches Umdenken im Umgang mit Alkohol“. Es gebe 2,6 Millionen Kinder, die in einer suchtbelasteten Familie lebten. Von ihnen wohnten, so Mortler, rund 2,5 Millionen in Alkoholiker-Haushalten. „Das ist nicht hinnehmbar“, so die CSU-Politikerin.

Als wichtiges Feld für die Prävention sieht Mortler auch das Thema „Alkohol und Schwangerschaft“ an. „Alkohol- und Tabakkonsum müssen während dieser Zeit absolut tabu sein“, sagte die Drogenbeauftragte. Derzeit kommen jedes Jahr 2.000 schwer geschädigte Neugeborene auf die Welt, die lebenslang auf Hilfe angewiesen sind. „Ohne den Alkoholkonsum der Mutter wären sie gesund zur Welt gekommen“, sagte Mortler.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/csu-drogenbeauftragte-fuer-alkohol-verkaufsverbot-ab-22-uhr-87829.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz am 10.12.2015

© über dts Nachrichtenagentur

Vor Parteitag Schulz ruft SPD zur Aufholjagd auf

Vor dem SPD-Parteitag am Sonntag in Dortmund hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die Partei zu einer Aufholjagd aufgerufen. "Wir halten zusammen, wir ...

Frau mit Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Deutsche trauen Angela Merkel die bessere Frauenpolitik zu

Die bessere Frauenpolitik trauen die Deutschen offenbar Bundeskanzlerin Angela Merkel zu. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Sonntagstrend SPD verliert in Emnid-Umfrage weiter

Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt, verliert die SPD einen Zähler und kommt nur noch auf ...

Weitere Schlagzeilen