Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Fußballstar mit Motorschaden

© dapd

09.03.2012

Cristiano Ronaldo Fußballstar mit Motorschaden

Cristiano Ronaldos Lamborghini abgeschleppt.

London – Cristiano Ronaldo (27), Fußballstürmer bei Real Madrid, ist von seinem Lamborghini arg im Stich gelassen worden. Einem Bericht der britischen Tageszeitung „The Sun“ zufolge sprang der 240.000 Euro teure Sportwagen nicht mehr an, als Ronaldo von einer Nachtclubparty in Madrid nach Hause fahren wollte. Er habe dort den Geburtstag seines Teamkollegen Pepe gefeiert und zuvor einen Werbespot für eine spanische Bank gedreht.

Ronaldo rief der Zeitung zufolge den Abschleppdienst, deren Mitarbeiter den Superschlitten – mit unverhohlenem Grinsen – aufluden. Grund zur Trauer muss der Fußballstar nicht haben. Mit einem Tagesgehalt von rund 20.000 Euro könne er sich die Reparatur an seinem Lamborghini bestimmt leisten und wenn nicht, hat er in zwölf Tagen das Geld für einen Neuen zusammen, äzt das Blatt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cristiano-ronaldo-fussballstar-mit-motorschaden-44839.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Gina-Lisa Lohfink 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Vergewaltigungsvorwürfe Gina-Lisa Lohfink darf auf niedrigere Strafe hoffen

TV-Model und RTL-"Dschungelcamp"-Bewohnerin Gina-Lisa Lohfink muss für ihre mutmaßlich falschen Vergewaltigungsvorwürfe gegen zwei Männer möglicherweise ...

Weitere Schlagzeilen