Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

17.01.2010

Cousin von Saddam Hussein für Kurden-Massaker zum Tode verurteilt

Bagdad – Der Cousin des früheren irakischen Präsidenten Saddam Hussein, Ali Hassan al-Madschid, ist zum Tode verurteilt worden. Das entschied ein irakisches Gericht, teilte ein Sprecher mit. Al-Madschid sei an einem Gasangriff auf Kurden im Jahr 1998 beteiligt gewesen, so die Richter. Bei dem Angriff auf die Kurdenstadt Halabdscha kamen etwa 5000 Menschen zu Tode. Der ebenfalls beteiligte frühere Verteidigungsminister Sultan Haschem ist zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Über al-Madschid war wegen früherer Militäroffensiven gegen Kurden sowie der gewaltsamen Niederschlagung eines Schiitenaufstandes und der Ermordung schiitischer Muslime bereits mehrfach die Todesstrafe verhängt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cousin-von-saddam-hussein-fuer-kurden-massaker-zum-tode-verurteilt-6035.html

Weitere Nachrichten

Atom Kernkraftwerk Doel

© LimoWreck / CC BY-SA 3.0

Atommeiler Deutlich mehr Terror-Voralarme in Deutschland als bisher bekannt

Nach Angaben des Bundesumweltministeriums hat es in den vergangenen Jahren deutlich mehr Terror-Voralarme für die deutschen Kernkraftwerke gegeben als ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Nach Absage Netanjahus Deutsch-israelische Gesellschaft empfiehlt Gabriel „Klarstellung“

Die deutsch-israelische Gesellschaft hat Außenminister Sigmar Gabriel angesichts der jüngsten Verstimmungen eine Erläuterung seiner Absichten empfohlen. ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Sozialverband VdK Krankheit darf keine Armutsfalle sein

Der Sozialverband VdK fordert eine weitere Verbesserung der Erwerbsminderungsrenten über die bisherigen Pläne hinaus, "damit Krankheit nicht für immer mehr ...

Weitere Schlagzeilen