Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.02.2010

Costa Rica Laura Chinchilla zur Präsidentin gewählt

San José – Mit Laura Chinchilla ist in Costa Rica erstmals eine Frau zur Präsidentin des lateinamerikanischen Landes gewählt worden. Die 50-jährige Politologin kommt nach letzten Auszählungsergebnissen auf 47 Prozent der Stimmen und liegt somit 22 Prozentpunkte vor ihrem nächsten Rivalen Otton Solis. Für einen Sieg bei der Präsidentschaftswahl in Costa Rica sind 40 Prozent der Stimmen notwendig. Solis und der dritte Kontrahent Otto Guevara haben ihre Niederlage in der Wahl bereits eingestanden.

„Die Menschen von Costa Rica haben mir ihr Vertrauen geschenkt, und ich werde es nicht missbrauchen“, erklärte Chinchilla. Bislang ist jedoch unklar, ob die liberal-sozialdemokratische Partei der Nationalen Befreiung (PLN) von Chinchilla auch die Mehrheit bei der gleichzeitig stattfindenden Parlamentswahl erhält. Nach der Wahl von Chinchilla ist Costa Rica das fünfte lateinamerikanische Land, das von einer Frau regiert wird. Die 50-Jährige war bis Oktober 2008 Vizepräsidentin unter dem derzeitigen Präsidenten Óscar Arias, bevor sie ihr Amt niederlegte, um in den Wahlkampf zu treten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/costa-rica-laura-chinchilla-zur-praesidentin-gewaehlt-6771.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Weitere Schlagzeilen