Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Wrack soll am Stück geborgen werden

© AP, dapd

21.04.2012

Costa Concordia Wrack soll am Stück geborgen werden

Anfang Mai wird mit den Arbeiten begonnen.

Mailand – Das vor der italienischen Insel Giglio havarierten Kreuzfahrtschiff „Costa Concordia“ soll in einem Stück gehoben werden. Das Bergungsunternehmen Titan Salvage habe die Ausschreibung zur Bergung des Wracks gewonnen, teilte die Reederei Costa Crociere am Samstag mit. Anfang Mai solle mit den Arbeiten begonnen werden und sie würden wohl ein Jahr dauern, hieß es. Nach der Hebung soll das Schiff in einen italienischen Hafen geschleppt werden.

Am 13. Januar lief die „Costa Concordia“ vor Giglio auf Felsen auf. Das Schiff neigte sich zur Seite und liegt seitdem halb versunken im Wasser. 32 Passagiere und Besatzungsmitglieder kamen bei dem Unglück ums Leben. Ende März wurden die Arbeiten zum Abpumpen des Treibstoffs beendet. Bei der Bergung werde der Schutz der Umwelt höchste Priorität haben, teilte die Reederei mit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/costa-concordia-wrack-soll-am-stueck-geborgen-werden-51656.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen