Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

„Costa Concordia: Erster Toter aus NRW identifiziert

© dapd

26.01.2012

Unfälle „Costa Concordia“: Erster Toter aus NRW identifiziert

Polizei bestätigt Tod eines 72-jährigen Mannes aus dem Münsterland.

Ibbenbüren – Unter den Opfern auf der verunglückten “Costa Concordia” vor der toskanischen Küste ist auch ein Mann aus Nordrhein-Westfalen. Eine der geborgenen Leichen ist als der 72-jährige Josef W. aus dem münsterländischen Ibbenbüren identifiziert worden, wie ein Sprecher der Steinfurter Polizei am Donnerstagnachmittag auf Anfrage sagte. Die 68-jährige Ehefrau Brunhild W. gilt weiterhin als vermisst.

Damit konnte bis Donnerstag die Identität von vier Deutschen geklärt werden, die bei der Havarie des Kreuzfahrtschiffes ums Leben kamen. Erst am Mittwoch waren das zweite und dritte Todesopfer aus Deutschland identifiziert worden. Weitere acht deutsche Staatsangehörige würden noch vermisst, sagte das Auswärtige Amt der Nachrichtenagentur dapd.

Die Eheleute aus Ibbenbüren hatten in der Unglücksnacht noch um 0.30 Uhr bei ihrem 44-jährigen Sohn angerufen. Anschließend meldeten sie sich nicht wieder und galten seitdem als vermisst.

Das Kreuzfahrtschiff war am 13. Januar vor der Insel Giglio auf einen Felsen gelaufen und gekentert. An Bord waren etwa 4.200 Menschen, darunter 566 deutsche Gäste. Zuletzt wurde am 15. Januar ein Mensch lebend von der “Costa Concordia” geborgen.

Hoffnung, noch Überlebende im Wrack des Schiffes zu finden, gibt es kaum mehr. Dafür müsse ein Wunder geschehen, hatte der Leiter des Krisenstabs, Franco Gabrielli, am Mittwoch gesagt. Dennoch würden die Rettungsarbeiten auf dem zur Hälfte unter Wasser befindlichen Schiff so lange fortgeführt, bis jeder zugängliche Bereich kontrolliert worden sei.

Taucher hatten am Donnerstag ihre Suche nach den Vermissten im Wrack fortgesetzt. Auch die Vorbereitungen zum Abpumpen des Treibstoffs aus dem havarierten Schiff dauerten noch an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/costa-concordia-ungluck-erster-toter-aus-nrw-identifiziert-36437.html

Weitere Nachrichten

Wasser

© über dts Nachrichtenagentur

DESY Forscher entdecken unterschiedliche Arten von Wasser

Flüssiges Wasser existiert in zwei unterschiedlichen Varianten - zumindest bei sehr tiefen Temperaturen. Das zeigen Röntgenuntersuchungen des Hamburger ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Weitere Schlagzeilen