Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hans-Georg-Maaßen

© Bundesministerium des Innern / Sandy Thieme / CC BY-SA 3.0 DE

22.06.2016

"Corelli"-Affäre FDP fordert Entlassung von Verfassungsschutz-Chef Maaßen

„Seine mangelnde Professionalität wird zur Belastung des Amtes.“

Berlin – Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki hat die Bundesregierung dazu aufgefordert, den Chef des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, zu entlassen. Dem Berliner „Tagesspiegel“ (Donnerstagausgabe) sagte Kubicki: „Seine mangelnde Professionalität wird zur Belastung des Amtes. Er sollte gehen oder entlassen werden.“

Kubicki reagierte damit auf einen Bericht des rbb inforadios, wonach mehrere Handys des V-Manns „Corelli“ von den Verfassungsschützern bisher nicht oder zumindest nicht vollständig ausgewertet wurden. Kubicki kritisierte weiter, es sei nicht nur peinlich, sondern zeuge auch von unglaublicher Schlamperei, dass weitere Handys „aufgetaucht“ seien, die den V-Mann Corelli doch noch mit dem NSU-Trio in Verbindung bringen könnten.

„Corelli“ alias Thomas Richter spitzelte für den Verfassungsschutz jahrelang in der rechtsextremen Szene. Der NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestages versucht zu klären, ob Corelli Verbindungen zum NSU-Trio gehabt haben könnte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/corelli-affaere-fdp-fordert-entlassung-von-verfassungsschutz-chef-maassen-94301.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen