Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Computerwurm stiehlt 45.000 Facebook-Passwörter

© dts Nachrichtenagentur

06.01.2012

Facebook Computerwurm stiehlt 45.000 Facebook-Passwörter

Vor allem Daten von Konten in Großbritannien und Frankreich entwendet.

Petach Tikwa – Ein Computerwurm hat die Passwörter von 45.000 Nutzern des sozialen Netzwerks Facebook gestohlen. Das teilte die israelische IT-Sicherheitsfirma Seculert mit. Der Wurm namens „Ramnit“ soll laut den Experten vor allem die Daten von Facebook-Konten in Großbritannien und Frankreich entwendet haben.

Laut der IT-Sicherheitsfirma sollen die gestohlenen Daten dazu verwendet werden, sich in die Facebook-Accounts selber einzuloggen. Dort würden dann Links verschickt, die auf infizierte Websites führten. Der Wurm „Ramnit“ selbst ist bereits seit April 2010 bekannt, wurde damals aber vor allem mit dem Ausspähen von Bankdaten in Verbindung gebracht.

Facebook hatte im September 2011 nach eigenen Angaben rund 800 Millionen Mitglieder weltweit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/computerwurm-stiehlt-45-000-facebook-passwoerter-33034.html

Weitere Nachrichten

Google-Nutzer am Computer

© über dts Nachrichtenagentur

EU-Kommission Rekord-Wettbewerbsstrafe gegen Google verhängt

Die EU-Kommission hat eine Rekord-Wettbewerbsstrafe in Höhe von 2,4 Milliarden Euro gegen Google verhängt. Google habe seine marktbeherrschende Stellung ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Netzwerkdurchsetzungsgesetz Digitalwirtschaft droht mit Klage

Der Verband der Internetwirtschaft (Eco) hält die Änderungen am sogenannten Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Rohleder kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

Mit Kritik hat Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder auf die Einigung von Union und SPD zum Gesetz gegen Hass im Netz reagiert: "Ob es der Politik ...

Weitere Schlagzeilen