Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Computer-Pionier Dennis Richtie gestorben

© dts Nachrichtenagentur

13.10.2011

Dennis Richtie Computer-Pionier Dennis Richtie gestorben

San Francisco – Der Computerpionier Dennis Richtie ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Das teilte sein langjähriger Arbeitgeber Bell Laboratories mit.

Richtie, der das Mehrbenutzer-Betriebssystem Unix miterfand und an der Entwicklung der Programmiersprache C beteiligt war, starb laut einem ehemaligen Kollegen bereits am vergangenen Wochenende.

Ritchie studierte an der Harvard University Physik und Angewandte Mathematik. Seit 1967 arbeitete er in den Bell Telephone Laboratories im Computing Sciences Research Center. 2007 zog er sich aus dem „aktiven Dienst“ zurück. Der Informatiker galt vielen als einer der Wegbereiter des modernen Computerzeitalters.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/computer-pionier-und-unix-miterfinder-dennis-richtie-gestorben-29576.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen